Spende der Stadtsparkasse Mönchengladbach
Die Zuwendung kam aus dem PS-Zweckertrag
Mönchengladbach, 10. April 2017. Der Leiter der Sparkassen-Filiale Geneicken überreichte dem Vorsitzenden des MGV „Constantia“ Dohr 1870 e.V. eine Spende in Höhe von 1.000 Euro aus der PS-Lotterie.
Die landesweite PS-Lotterie der Sparkassen setzt die Einnahmen dort ein, wo sie herkommen, nämlich bei den Bürgerinnen und Bürgern. Im Laufe der Jahre wurden aus dem PS- Zweckertrag weit mehr als zehn Millionen Euro an Mönchengladbacher Vereine, Kindergärten, Schulen, Kirchengemeinden und Vereinigungen übergeben, im Jahre 2016 waren es über 650.000 Euro. Spendenempfänger des PS-Zweckertrags sind vorwiegend gemeinnützige Vereine aus den Bereichen Brauchtum, Kultur, Sport, Schule und Kindergärten.
Jedes Los kostet 5 Euro im Monat, 4 Euro gehen auf ein Sparkonto, 1 Euro ist der Lotterieanteil. Die monatlichen Gewinne betragen von 2,50 bis 250.000 Euro. Die Gutschrift der Sparbeiträge und Losgewinne erfolgt automatisch auf ein Sparkonto. Mit 25 Cent des Lotterieanteils werden gemeinnützige Projekte oder Anschaffungen unterstützt.
Aufgelöst durch den Beschluss der  Mitgliederversammlung vom 8. Januar 2018 Constantia-Dohr.de